Wir legen nach: "Besserer Zins oder…"-Kampagne verlängert!

Im Frühjahr 2021 sind wir mit unserer "Besserer Zins oder CHF 100.– für dich."-Kampagne gestartet. Und sie war ein voller Erfolg! Wir konnten vielen Kreditnehmern einen besseren Zins bieten und sie aus teuren Kreditverträgen rausholen. Weil das so gut geklappt hat, setzen wir noch einen drauf; ab jetzt heisst es: "Besserer Zins oder CHF 250.– auf die Hand"!

5 Fehler bei der Kreditauswahl

Eine falsche Angabe und schon liegt der negative Kredit-Bescheid auf dem Tisch – oder einer mit überteuerten Konditionen. Das ist zwar vereinfacht dargestellt, aber trotz allem gibt es viele Punkte die dazu führen, dass sich Kreditnehmer auf suboptimale Angebote einlassen. Hier ein paar Beispiele.

Marketplace-Lending hilft Unternehmen aus dem Krisenmodus

An den meisten Unternehmen sind die wirtschaftlichen Einschränkungen der letzten Monate nicht spurlos vorbei gegangen. Vielerorts sind die finanziellen Reserven trotz schnell geflossener Überbrückungshilfen nahezu aufgezehrt und so mancher sieht die Existenz seines Unternehmens bedroht. Wir zeigen auf, wie Marketplace-Lending Ihr Unternehmen dabei unterstützen kann, den Weg aus dem Krisenmodus zu finden.

Was gibt es bei privaten Kreditverträgen zu beachten?

Erster Anlaufpunkt für einen Kredit ist oft der engste Kreis aus Familie und Freunden. Er ist meist günstiger und einfacher zu erhalten als von einer Bank – man kennt sich ja schliesslich. Ein Kredit zwischen Privatpersonen kann aber auch für einen Bruch unter Freunden oder Verwandten sorgen. Daher gibt es einige Punkte zu beachten.

Kreditausfallversicherung - Brauche ich das? (inkl. COVID19-Update)

Mit der Aufnahme eines Kredits geht man eine langfristige Verpflichtung zur Rückzahlung monatlicher Beträge ein. Während dieser Zeit kann es immer zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen, die sich auf die Fähigkeit zur Kreditrückzahlung auswirken. Zu diesem Zweck gibt es die Möglichkeit zum Abschluss einer Kreditversicherung, die in konkreten Situationen finanzielle Sicherheit bezüglich der Kreditrückzahlung bietet. Wir werfen einen Blick auf die Argumente für und gegen eine Kreditausfallversicherung.

Wie steht es um das Finanzwissen der nächsten Generationen?

In der NZZ klagt eine Wirtschaftsprofessorin in einem Artikel über mangelndes Finanzwissen der jungen Generation. Wir erleben bei LEND eher gut informierte Kunden – egal in welchem Alter – und wollten mal genauer wissen, wie es mit der Bildung im Bereich Finanzen bei jungen Schweizern aussieht.

Die 50-30-20-Regel - So behalten Sie Ihre Finanzen im Griff

Der richtige Umgang mit Geld spielt in vielen Lebenssituationen eine wichtige Rolle. Bei einer Kreditaufnahme hängt von der finanziellen Situation des Antragstellers ab, ob und zu welchen Konditionen er einen Kredit erhält. Ein möglicher Ansatz für die monatliche Planung und ein langfristig gesundes Haushaltsbudget ist die sogenannte 50-30-20-Regel. Mithilfe dieser hat man stets den Überblick über die eigenen Finanzen und vermeidet finanzielle Engpässe.

Was kostet ein Kredit in der Schweiz?

Konsumkredite eignen sich, um kurzfristig zusätzliches Budget zu beschaffen, etwa zur Finanzierung eines Wunschprojekts oder einer Weiterbildung oder um den finanziellen Spielraum zu vergrössern. Mit der Aufnahme eines Kredits gehen zusätzliche Kosten einher - wie hoch diese sind, hängt vom jeweiligen Angebot ab - und die Unterschiede sind teils enorm. Worauf müssen Kreditnehmer also achten, um unnötige Kosten zu vermeiden?

KMU-Kredit oder Factoring - Welche Finanzierungsform sollte Ihr Unternehmen wählen?

Regelmässig stellen sich KMU die Frage nach der passenden Form der Unternehmensfinanzierung. Sie haben heute zahlreiche Finanzierungsformen zur Auswahl: Klassische Kredite, externe Investoren, Factoring, Leasing, etc.

Zwei der wichtigsten Arten – KMU-Kredite und Factoring – widmen wir uns heute und klären Unterschiede sowie Vor- und Nachteile der beiden Varianten.

Grundsätze einer verantwortungsvollen Kreditaufnahme

Eine verantwortungsvolle Kreditaufnahme erfordert die sorgfältige Prüfung der Risiken und Kreditkonditionen vor dem Abschluss eines Kreditvertrags. Worauf dabei im Detail geachtet werden sollte, klären wir im heutigen Blogbeitrag.

Firmenkredit statt Kontokorrentkredit: Was spricht dafür?

Die Finanzierung des laufenden Betriebs durch ausschliesslich bestehendes Kapital ist für viele Unternehmen eine grosse Herausforderung und häufig nicht möglich. Zur kurzfristigen Finanzierung werden daher häufig Kontokorrentkredite genutzt. Doch nicht immer stellen diese auch wirklich die beste Wahl dar.

Geschäftskredite mittels Crowdlending können hier eine günstige Alternative sein. Was für diese moderne Art der Kreditaufnahme spricht, klären wir in diesem Blogbeitrag.

Schweizer KMU-Kredite: 5 Gründe für die KMU-Finanzierung über Crowdlending

Die Finanzierung stellt insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) eine regelmässige Herausforderung dar, auch wenn die Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten vielfältig ist. Eine für viele Unternehmen nach wie vor unbekannte Form der Finanzierung stellen Crowdlending-Kredite dar.

Warum diese Form der Kapitalaufnahme insbesondere für KMU von Vorteil sein kann, klären wir in unserem heutigen Blogbeitrag.

Autokredit versus Autoleasing – wo liegen die Vor- und Nachteile

Sie stehen vor einem Autokauf und fragen sich, ob Sie ein Leasing eingehen oder das benötigte Kapital mittels Autokredit aufbringen sollen? Diese Frage ist berechtigt. Denn obschon auf den ersten Blick ein Leasing verlockende sein mag, so zeigen sich bei genauerer Prüfung doch einige Punkte, die für einen Kredit zur Autofinanzierung sprechen.

Kredit-Werbung in der Schweiz – darauf sollten Kreditnehmer achten

Werbung für Kredite sieht man in der Schweiz an jeder Ecke. Ob Bank oder Crowdlending-Plattform: Jedes seriöse Unternehmen möchte Kreditnehmer auf sich aufmerksam machen und schaltet dafür Werbeanzeigen, TV-Spots oder Online-Banner. Leider gibt es aber auch sehr fragwürdige Kredit-Werbung, insbesondere im Internet. Hier ist Vorsicht geboten!

Bonitätsprüfung bei LEND – Was sind ZEK, Crif und Intrum?

Jedes Kreditprojekt wird bei LEND einer ausführlichen Kreditprüfung unterzogen. Um die Bonität der Kreditnehmer zu überprüfen, arbeiten wir mit den Marktführern der Kredit- und Risikobewertung, als auch den öffentlichen Informationsstellen zusammen. In diesem Artikel stellen wir diese vor und erklären, welche Daten wir für die Bonitätsprüfung nutzen.

Kredit-Alternativen haben verschiedene Eignungsprofile

Kredite kommen in verschiedenen Formen und Ausstattungen vor. In der Regel werden sie als solche angepriesen. Immer häufiger werden Kredite jedoch auch beiläufig angeboten, ohne dass der Kunde sich richtig bewusst wird, dass er nun einen Kredit aufnimmt.

Kredit für Ferien: Ist das eine gute Idee?

Den Traumurlaub mit einem Kredit finanzieren? Kann man das machen? Immer wieder steht bei unseren Kunden diese Frage im Raum. Klar, günstige Konditionen und eine schnelle Kreditzusage führen natürlich in Versuchung. Wir allerdings raten unseren Kunden, das Ziel “Traumurlaub” über andere Wege zu erreichen.

Die häufigsten Gründe für einen Privatkredit in der Schweiz

Wofür nehmen die Schweizer eigentlich Kredite auf? Das wollte das bekannte Schweizer Internet-Vergleichsportal comparis.ch wissen und befragte im April diesen Jahres 1011 erwachsene Personen in der gesamten Schweiz. Hier gab es zum Teil erstaunliche Ergebnisse, denn die Gründe für eine Kreditaufnahme sind meist sehr unterschiedlich. Zusätzlich gibt es starke regionale Unterschiede. Die Ergebnisse der Befragung wurden jetzt in einem Artikel des Tages-Anzeigers veröffentlicht.

Kreditkartengebühren steigen – Schuldentilgung mittels Kredit als Alternative

Es war ein breit diskutiertes Thema in den letzten Tagen: Gratis-Kreditkarten schlagen bei den Gebühren happig auf. Im Fokus dabei ist die Migros-Gratiskreditkarte. Die Zinskosten für offene Beträge werden in Zukunft nahe am gesetzlich erlaubten Limit angesetzt. Die Schuldenbegleichung mit einem Kredit zu günstigeren Konditionen stellt dabei eine sinnvolle Alternative dar.