4 Säulen der Geldanlage

Kurz erklärt: Die vier Säulen der Geldanlage bei LEND

Private und institutionelle Anleger können bei LEND direkt oder indirekt in Schweizer Privat- und Geschäftskredite investieren. Die Geldanlage kann auf vier verschiedene Arten erfolgen: als Direktanlage oder RoboInvest sowie in LEND-Fonds und AMCs.

LEND Charity Day 2021

LEND Charity Day

Wir nähern uns dem Jahresende, die Zeit der Besinnlichkeit und der Reflektion. 2021 war ein erfolgreiches Jahr für LEND. Gegenüber 2020 konnten wir unser Wachstum um 85% steigern. Für viele in der Schweiz war es aber kein einfaches Jahr. Deshalb veranstalten wir am 15. Dezember einen Charity Day.

Unbeschwert dank Altersvorsorge

Crowdlending als smarte Investitionsmöglichkeit für die Altersvorsorge

Wirtschaftliche, gesellschaftliche und demografische Entwicklungen stellen das Sozialsystem auch in der Schweiz zunehmend vor Herausforderungen. Wir alle wissen um die Vorsorgelücke im Schweizer Altersvorsorgesystem. Zwar haben wir eine staatliche Existenzsicherung, die AHV und die meisten die BVG, die für unsere Rente sorgen. Doch viele kriegen trotzdem Bauchschmerzen bei dem Gedanken, wie ihre finanzielle Zukunft aussehen wird. Und wäre es nicht schön zu wissen, dass die jetzige harte Arbeit sich auszahlt und man im Alter geniessen und entspannen kann? Sich eine Reise, das schöne Ferienhaus oder die altersgerecht eingerichtete Wohnung leisten kann?

lend.ch im Marktvergleich – Marketplace Lending Report Schweiz 2021

Die Relevanz von Marketplace Lending Plattformen in der Schweiz steigt. Das zeigt der Marketplace Lending Report Schweiz 2021. Schweizer Online-Kreditplattformen erreichten 2020 ein Marktvolumen von 15,4 Mrd. Franken. Trotz Corona bedeutet dies ein Wachstum von 42% gegenüber dem Vorjahr.

Kurz erklärt: Der LEND Score

Der LEND Score basiert auf unserem eigenen Risikomodell und hilft unseren Investoren, das Risiko eines potenziellen Kreditprojektes richtig einzuschätzen und gut informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Geld ansparen für Kinder. Mit Crowdlending rechnet sich's!

Wer erinnert sich noch an das gute alte Sparbuch? Die Grosi oder der Götti hatte es eingerichtet und es gab sichere Zinsen. Diese Zeiten sind vorbei, das weiss mittlerweile jeder. Wie legt man heute Geld für Kinder, Enkel oder Patenkinder an? Crowdlending ist eine renditestarke Alternative.

Zahlungsmoral bei LEND weiterhin gut

Seit unserem letzten Update (Blog 3. Juni) haben die COVID-19 Neuinfektionen in der Schweiz wieder zugenommen. Während die Öffentlichkeit diese Entwicklung mit Sorge beobachtet, entwickeln sich die Finanzmärkte unverändert positiv.

Eine Analyse der monatlichen Zahlungen unserer Kreditnehmer zeigt ein unverändert stabiles Bild. COVID-19 hat weiterhin wenig Auswirkungen auf das LEND Kreditportfolio. Die Performance stimmt also weiterhin und ist im Vergleich zu den Verfallrenditen in den Bondmärkten nach wie vor äusserst attraktiv.

Weiterhin gute Zahlungsmoral bei LEND trotz COVID-19

Die Schweiz scheint die Neuansteckungen mit dem Coronavirus unter Kontrolle gebracht zu haben. Der Bundesrat kann die getroffenen Massnahmen weiter lockern und die Schweizer Bevölkerung schrittweise an eine neue Normalität heranführen.

Trotz COVID-19 gute Zahlungsmoral bei LEND

Wir wurden in der Vergangenheit oft gefragt, wie sich unser Kreditportfolio unter Stress entwickelt. Die Antwort war stets theoretisch: “Unser Modell arbeitet mit konservativen Annahmen und unsere Kreditvergabepolitik ist restriktiv. Qualität muss Wachstum vorgehen. Wir sind deshalb überzeugt, dass unser Kreditportfolio eine hohe Qualität aufweist.”

Negativzinsen für Anleger – Wohin mit dem Geld?

Die Wirtschaft hat sich von der Finanzkrise erholt und die Arbeitslosigkeit ist weltweit auf einen neuen Tiefstand gefallen. Trotzdem ist kein Inflationsdruck spürbar, weshalb die Zentralbanken weiterhin eine sehr expansive Geldpolitik betreiben. Während diese Geldpolitik für Schuldner ein Segen sein kann, wird sie für Anleger und Sparer zum Problem, denn Banken verlangen von diesen immer öfter negative Zinsen. Peer to Peer Lending ist eine Möglichkeit, den Negativzinsen zu entkommen.

Regulatorische Änderung bringt Rückenwind im Crowdlending

Bereits zu Beginn des Jahres hatten wir über die Änderung der Bankenverordnung informiert, die jetzt zum 1. April in Kraft getreten ist. Wir klären, was dies für unsere Anleger bedeutet und wie sich die Änderung auf das Crowdlending bei LEND auswirkt

Schafft Marketplace Lending einen Mehrwert für institutionelle Investoren?

Jedem professionellen Investor dürften die Grundsätze der Modernen Portfolio Theorie bezüglich Diversifikation bekannt sein; verteilt ein Investor sein Investment über mehrere Anlagen, kann er den gleichen Return generieren wie bei einer singularen Anlage, sein Risiko reduziert sich jedoch dadurch substantiell. Dieser unbestrittene Grundsatz der Investmenttheorie erklärt auch, weshalb Portfolio Manager von Kreditfonds (Debt Funds) in möglichst viele Assets investieren. Schafft hier Marketplace Lending einen Mehrwert für institutionelle Investoren (und deren Anleger)?

Was unternimmt LEND, wenn ein Kreditnehmer nicht zahlt?

Inkasso ist die Kunst, schnellstmöglich herauszufinden, ob ein Schuldner seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann oder will, daraus die geeigneten Schlüsse zu ziehen und diese in Anwendung von rechtlichen und regulatorischen Vorgaben sowie einschlägigen Erfahrungswerten rasch und optimal mittels einvernehmlicher und/oder rechtlicher Massnahmen umzusetzen. LEND setzt dabei auf erfahrene und ausgewiesene Spezialisten im eigenen Team.

Ein diversifiziertes Portfolio auf LEND zahlt sich aus

Anleger bei LEND haben bis heute eine Rendite nach Gebühren von durchschnittlich 5.47% erwirtschaften können. Der tiefste Wert beträgt 3.15%, der höchste 7.90%. Eine erste Auswertung des Anlageverhalten bestätigt den positiven Effekt der Diversifikation. In Hinsicht auf mögliche Ausfallrisiken sind hoch diversifizierte Portfolios zudem bedeutend robuster aufgestellt.

Neue Anlageklasse “Selbständige” im LEND Angebot

Die gründliche Prüfung jedes einzelnen Kreditantrages ist eine unserer Hauptaufgaben als Crowdlender. Durch den richtigen Mix aus langer Erfahrung, dem gezielten Einsatz analytischer Tools und durch permanenten Zugriff auf aktuelle und relevante Kredit-Daten können wir unseren Erwartungen in der Qualität der Kreditprüfung entsprechen und durften das Vertrauen von vielen Kunden gewinnen.

Sparbatzen auf der Bank nicht mehr so sicher wie früher

Was passiert mit dem Ersparten, wenn es einen Bankencrash gibt? Immer wieder ist diese Frage in den Medien und ein aktuelles Gesprächsthema am Stammtisch. Martin Spieler ist unabhängiger Wirtschafts- und Finanzexperte – bekannt aus Radio und Fernsehen – und fasst das Thema in seiner Kolumne für den Tages-Anzeiger schnell zusammen: „Die Einlagegarantie ist relativ und keineswegs absolut.“ Sein Tipp: Anleger sollten diversifizieren!

Sharing Economy ermöglicht neue, attraktive Anlageklassen

Das Prinzip der Sharing Economy ist an sich nichts neues - dank der fortschreitenden Digitalisierung und der damit verbundenen vermehrten Nutzung technischer Systeme, stösst das Thema jedoch vermehrt auf grosses Interesse. Davon profitieren alle Beteiligten.

Crowdlending – für alle? Wir sagen: Ja!

Digitalisierung, Fintech und Crowdlending sind in aller Munde. Medien berichten darüber und die Anbieter etablieren sich immer stärker im Markt. Während erfahrene Investorinnen und Investoren sowie Marktteilnehmende über Vor- und Nachteile, Sicherheit und Potenzial diskutieren, besteht die Gefahr, dass die Welle neuer Möglichkeiten an der breiten Masse vorüberzieht.