4 Säulen der Geldanlage

Kurz erklärt: Die vier Säulen der Geldanlage bei LEND

Private und institutionelle Anleger können bei LEND direkt oder indirekt in Schweizer Privat- und Geschäftskredite investieren. Die Geldanlage kann auf vier verschiedene Arten erfolgen: als Direktanlage oder RoboInvest sowie in LEND-Fonds und AMCs.


Weil Crowdlending ein Wachstumsmarkt ist, kommt allen Geldanlegern auf lend.ch eine immer grössere Auswahl an Anlagemöglichkeiten zugute. Damit einher geht die Möglichkeit, Investments breitflächig zu diversifizieren. Mit einem Investment bei LEND erhalten Investoren in der Regel eine hohe Rendite für ihr angelegtes Kapital, egal in welcher Anlageform. Durch die Amortisation, also die regelmässigen Rückzahlungen aus den Krediten des Crowdlending, wird das eingesetzte Risikokapital im Laufe der Anlagezeit immer weiter reduziert. Und um das Risiko für Anleger so gering wie möglich zu halten, führt LEND vor der Kreditvergabe eine detaillierte und fundierte Prüfung durch. Wie sehen die Anlagearten bei LEND also im Detail aus?

Die Direktanlage: Der Anleger entscheidet selbst

Bei dieser Anlageart hat jeder Anleger die grösstmögliche Entscheidungskraft. Hier hat man selbst die freie Auswahl aus allen LEND-Kreditprojekten. Mit einem Mindestbetrag von CHF 1'000 kann in jedes Projekt investiert werden, das für den eigenen Geschmack vielversprechend klingt. Auf diese Weise kann ein eigenes handverlesenes Anlageportfolio aufgebaut werden. Dies hat zum Vorteil, dass man eine hohe Diversifikation seiner Investments erreichen kann. Ist man risikofreudiger, können mit den richtigen Projekten sehr attraktive Renditen erwirtschaftet werden.

RoboInvest: Automatische Investments nach festgelegten Kriterien

Mit dem LEND-RoboInvest kann man es sich als Investor einfach machen und den gewünschten Anlagebetrag automatisch investieren und diversifizieren lassen. Das bedeutet, dass der gesamte Betrag des Investments nach der vorher durch den Anleger festgelegten Kriterien automatisch auf verschiedene Projekte verteilt wird. RoboInvest hilft dabei, automatisiert ein diversifiziertes Portfolio nach den eigenen Vorgaben aufzubauen. Die Kapitalrückflüsse werden reinvestiert, um ein konstantes Exposure zu erzielen. Ab einem Betrag von insgesamt CHF 40'000 können auf diese Weise attraktive Renditen erzielt und das Investment kontinuierlich aufgebaut werden.

Der LEND-Fonds: Schweizer Kreditportfolio für institutionelle Anleger

Nicht jedem Anleger ist es rechtlich möglich, direkt in einzelne Kreditprojekte zu investieren. Für einen strukturierten und systematischen Zugang zu Schweizer Privat- und Geschäftskrediten bietet lend.ch den LEND-Fonds für institutionelle und qualifizierte Anleger an. Der LEND-Fonds bietet attraktive Renditen und wird von dem unserem Partner, der 1741 Group, professionell verwaltet.

AMC: Schweizer Kredite in Fremdwährung und auf dem Zweitmarkt

Actively Managed Certificates (AMCs) ermöglichen Anlegern ein Investment in Schweizer Kredite – auch in Fremdwährung. Die LEND AMCs sind obendrein täglich handelbar dank des integrierten Cash-Puffers und durch die Valor / ISIN Nummer einfach im Depot buchbar. Ein Investment auf dem Zweitmarkt ist ab einem Betrag von 50'000 CHF, EUR oder USD möglich. Der LEND-Partner ISP Securities verwaltet die Zertifikate und investiert den angelegten Betrag in ein breit diversifiziertes Portfolio aus Privat- und KMU-Krediten bei LEND. Hierbei wählt ISP Securities passende und rentable Projekte für den Anleger aus. ISP steuert zusätzlich durch einen kontinuierlichen Sekundärmarkt weiter zur Liquidität des AMCs bei.

Die Performance der jeweiligen AMCs ist hier ersichtlich:

Zusammenfassung

Als vergleichsweise neue Anlagekategorie bieten Crowdlending Kredite deutlich höhere Erträge im Vergleich zu anderen Investments mit ähnlichem Risiko. Mit der Direktanlage, dem RoboInvest, dem LEND-Fonds sowie den AMCs haben Anleger vier ausgezeichnete Möglichkeiten, das Beste aus ihrem Investment herauszuholen. Das übersichtliche Anleger-Cockpit auf lend.ch bietet Investoren jederzeit einen transparenten Einblick in ihre Geldanlagen. Und mit den LEND-Partnern haben Investoren zwei weitere professionelle und starke Partner an ihrer Seite, um die persönlichen Renditewünsche zu erfüllen.

Teilen: FacebookFacebookFacebookFacebook