Weiterhin gute Zahlungsmoral bei LEND trotz COVID-19

Weiterhin gute Zahlungsmoral bei LEND trotz COVID-19

Gute Zahlungsmoral bei LEND

Die Schweiz scheint die Neuansteckungen mit dem Coronavirus unter Kontrolle gebracht zu haben. Der Bundesrat kann die getroffenen Massnahmen weiter lockern und die Schweizer Bevölkerung schrittweise an eine neue Normalität heranführen.

Aktien- und Bondmärkte im Hoch

Die Schweizer Aktien- und Bondmärkte scheinen beflügelt, einige SMI Titel notieren trotz Krise unverändert oder sogar höher als vor einem Jahr. So ist beispielsweise der Kurs des im April emittierten Coop Bond mit 1% Coupon und Verfall im Jahre 2023 um mehr als 2.7% gestiegen. Damit liegt die Verfallrendite momentan bei 0.1% p.a. anstelle von 1% gegenüber dem Emissionszeitpunkt.

Das Kreditportfolio von LEND ist unverändert stabil

Wir beobachten weiterhin eine Korrelation zwischen Risikoklasse und Pünktlichkeit der Zahlungen. Die verspäteten Zahler sind alte Bekannte und wir haben bei Privatkrediten noch keinen konkreten Antrag zur Stundung von Ratenzahlungen erhalten.

  • A+ und A Kredite sind sehr stabil. Per Stichtag 27. Mai 2020 haben von insgesamt 520 Kreditnehmern mit Ausnahme eines Todesfalls alle Kreditnehmer ihre Mai-Rate bereits im Mai bezahlt, obwohl sie erst am 1. Juni 2020 fällig wurde. Selbst unter Einrechnung des Todesfalls haben also 519 von 520 und damit 99.8% der Kreditnehmer ihre Rate frühzeitig bezahlt. Ein Gütesiegel für unser Prime-Segment.


  • Wie zu erwarten, ist das Zahlungsverhalten am unteren Rand der Ratingskala nicht ganz so stabil. Per Stichtag 27. April 2020 haben von insgesamt 237 Kreditnehmern mit einem D1 Rating 210 oder 88.6% die Mai-Rate bereits bezahlt. Von den 27 säumigen Kreditnehmern sind 6 mit einer Monatsrate und 4 mit mehr als einer Monatsrate im Verzug sowie 17 Kreditnehmer 120+ und von uns als “default” markiert.

KMU: Nur COVID-19 resistente Branchen

Per Stichtag 28. Mai 2020 haben von insgesamt 111 KMU-Krediten 108 oder 97.3% ihre Rate bereits bezahlt. Die 3 säumigen KMU sind uns ebenfalls bekannt. Da bei LEND alle KMU Kredite mit Sicherheiten begeben werden, ist auch bei einem Zahlungsausfall des Schuldners der Kapitalausfall begrenzt.

Bis auf Weiteres vergeben wir lediglich Kredite an KMU, die nachweislich wenig von der Coronakrise betroffen sind. Damit schränken wir zwar momentan den Markt stark ein, stellen aber für unsere Anleger sicher, dass die Kreditqualität nach wie vor stimmt.

Zahlungsverhalten über die gesamte Kreditdauer nach Risikoklasse

Über alle jemals gestellten Rechnungen betrachtet, zeigt Grafik 1 zum Stichtag 27. Mai 2020 für jede Risikoklasse folgendes Zahlungsverhalten. Grafik 2 zeigt dieselbe Betrachtung zum Stichtag 27. April 2020, also einen Monat früher. Unter Einrechnung des Zahlverhaltens im Mai zeigt sich eine Verbesserung auf allen Risikoklassen gegenüber dem Vormonat.

 

Grafik 1: Betrachtung 27. Mai 2020 (aggregiert)
Grafik 1: Betrachtung 27. Mai 2020 (aggregiert)

 

Grafik 2: Betrachtung 27. April 2020 (aggregiert)
Grafik 2: Betrachtung 27. April 2020 (aggregiert)

 

Wie anlegen in Zeiten von COVID-19?

Anlegern, die lieber ohne Volatilität Rendite erwirtschaften möchten, raten wir in das Prime Segment der A+ und A Kredite zu investieren. Die Kreditnehmer sind üblicherweise erfahrene Schuldner, die ihren ausstehenden Kredit bei LEND zu besseren Konditionen refinanzieren können.

Anleger, denen verspätete Zahlungen und der eine oder andere Ausfall nichts ausmachen, raten wir weiterhin auch in tiefer geratete Kreditprojekte zu investieren. Trotz höherer Ausfälle ist die Netto-Rendite höher als beim Prime Segment.

Die Entspannung, die keine war, ist am Bondmarkt vorbei

Während der USD und EUR Corporate Bond Markt im April Rekordvolumen an Neuemissionen verzeichneten (Boeing alleine hat im April USD 25 Milliarden an neuen Schulden emittiert), war die Aktivität im CHF Markt begrenzt. CHF Bondanleger bewegen sich in einem ausgetrockneten Markt, Verfallrenditen über 1% sind selten (i.e. Cembra 0.25% 2024 ca. 0.3% Rendite auf Verfall).

LEND Anleger werden im Vergleich weiterhin ansprechend für das Kreditrisiko entschädigt. Wir setzen alles daran, dass das weiterhin so bleibt und wünschen Ihnen happy Investing.

Florian Kübler
Founder

DIESEN BEITRAG TEILEN