Kreditzusammenführung

Eine Kreditzusammenführung kann für einen Kreditnehmer sinnvoll sein, um bereits existierende Darlehen und Kredite abzulösen und zukünftig bessere Konditionen zu erhalten. Oftmals erhält der Kreditnehmer durch diese Umschuldung wirtschaftliche Vorteile und er kann somit viel Geld sparen (insbesondere Zinskosten).

Die Altkredite werden dazu abgelöst (das ist unbürokratisch möglich) und in einem neuen Kredit zusammengefasst. Das Schweizerische Konsumkreidt Gesetz (KKG) vereinfacht die Ablösung oder Zusammenführung von Krediten in dem der Kreditnehmer einen laufenden Kredit jederzeit ohne Kosten ablösen kann.

Auch ist im Zuge dieser Zusammenfassung eine Kredit-Aufstockung möglich.