Kreditnehmer

  • Das Wichtigste
  • Kredit beantragen
  • Rückzahlung
  • Gebühren
Wer finanziert meinen Kredit?

Hauptsächlich Anleger, die ihr Geld lieber direkt in Privatpersonen oder Unternehmen investieren statt in teure Finanzprodukte, bei denen hauptsächlich die Bank einen schönen Profit macht. Normalerweise gefällt solchen Anlegern auch das Konzept der "Collaborative Consumption" und Crowdlending ist da mitten drin.

Wie funktioniert der Antragsprozess?

Nach wenigen Klicks erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Kreditanfrage. LEND überprüft anschliessend Ihre spezifische Situation und passt den Kreditbetrag oder den Zinssatz entsprechend an. Dazu benötigen wir die folgenden Informationen und/oder Dokumente.

Für Privatkredite:

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Kopie Ihres Passes, ID oder Ausländerausweis

  • Lohnausweise der letzten drei Monate

  • Betreibungsregisterauszug

  • ZEK-Selbstauskunft

Für KMU-Kredite:

  • Handelsregistereintrag der Gesellschaft und Kopie des Passes, des Personalausweises und/oder des Ausländerausweises des Eigentümers

  • Jahresabschlüsse von mindestens zwei Jahren und die neuesten AHV- und Mehrwertsteuerabrechnungen

  • Eine Kopie des Betreibungsregisterauszugs der Gesellschaft, nicht älter als 1 Monat

Sobald wir alle Ihre Dokumente überprüft haben, werden wir Ihr Kreditprojekt auf unserer Website zur Finanzierung durch unsere Investoren veröffentlichen. Sie erhalten einen Darlehensvertrag, den Sie unterschreiben und zusammen mit einer beglaubigten Kopie Ihres Reisepasses / Ausweises an uns zurücksenden müssen. Wir zahlen dann Ihr Darlehen auf Ihr Schweizer Bankkonto aus. Wenn Sie ein laufendes Darlehen bei einer anderen Bank haben, zahlen wir direkt an diese Bank und überweisen den Restbetrag an Sie.

Welche Risikoklassen gibt es und wie wird mein Zinssatz festgelegt?

LEND ordnet jedem Kreditnehmer eine individuelle Bonität zu, die auf den vom Kreditnehmer zur Verfügung gestellten Informationen in Kombination mit Informationen Dritter basiert ("Scoring"). Das Score widerspiegelt die Wahrscheinlichkeit, dass der Kreditnehmer das Darlehen vollständig zurückzahlen wird. Anhand dieses Scores werden die Kreditnehmer für Verbraucher- und KMU-Kredite in die Risikokategorien A, B, C D oder E unterteilt. Jede Risikokategorie stellt eine Bandbreite von Zinssätzen dar, innerhalb derer der Kreditnehmer einen Kredit auf der LEND-Plattform beantragen kann. Innerhalb dieses Zinsbereichs wird LEND einen konkreten Zinssatz zuweisen, der sich nach Faktoren wie der Laufzeit und der Höhe des Darlehens richtet.

Neben der traditionellen Methodik der Risikoklassifizierung berücksichtigen wir auch einige modernere und innovativere Methoden zur Risikobewertung. Darüber hinaus können sich Kreditnehmer gegen Tod, Invalidität oder Arbeitslosigkeit versichern lassen.

Welche Information gehen an Dritte?

LEND tauscht Informationen mit allen Büros und Informationsanbietern aus, die für eine gründliche Risikoprüfung ("Underwriting") und Budgetberechnung erforderlich sind. In der Regel sind dies die Zentrale für Kreditinformationen (ZEK/IKO), Kreditauskunfteien und Inkassobüros.

Wie geht LEND mit Betrugsversuchen um?

LEND geht rigide gegen Betrugsversuche vor, die in jedem Fall in einer Strafanzeige enden. Alle von uns verlangten Dokumente sind überprüfbar.


Weitere Themen

Allgemeine Fragen

Erfahren Sie alles zu unserer Arbeitsweise, über den Datenschutz, die Sicherheit und wie Sie sich bei LEND registrieren.

Anleger

Erfahren Sie alles über das Investieren bei LEND, wie Ihre Investitionen abgesichert werden und welche Gebühren entstehen.