Volle Transparenz: LEND weist kostenbereinigte Renditen aus

Volle Transparenz: LEND weist kostenbereinigte Renditen aus

Volle Transparenz: LEND weist kostenbereinigte Renditen aus

LEND will volle Transparenz schaffen. Im Gegensatz zu vielen Banken, welche Zins- oder Dividendenrenditen isoliert von den Investitionskosten darstellen, weist LEND immer die kostenbereinigten Renditen aus. Der LEND-Investor soll wissen, was der effektive Ertrag seiner Anlage ist.

Bei LEND wird Transparenz hoch gehalten und gelebt. Entsprechend gibt es keine versteckten Gebühren und Kosten. Diesem Grundsatz wird auch bei der Renditeberechnung Folge geleistet: Es werden nur um die Kosten bereinigte Renditen dargestellt. Mit dem Net Annualized Return (NAR, annualisierte Netto-Rendite) wird dem Anleger und der Anlegerin aufgezeigt, was die effektive Rendite nach Gebühren auf die Investition in einen Peer-to-Peer-Kredit bei LEND ist.

Wissen sie, wie viel Ertrag ihr Portfolio bei der Bank nach sämtlichen Kosten generiert?

Viele Banken versenden den Portfolio-Report oder Vermögensausweis mit den Renditeberechnungen der Investments. Depotgebühren, Courtagen, Beratungs- und Mandatskosten, Exchangerate-Zuschläge werden jedoch – wenn überhaupt – separat von den Anlagen dargestellt. Anlageerträge losgelöst von Anlagekosten auszuweisen macht jedoch keinen Sinn im aktuellen Tiefzinsumfeld.

Bei LEND haben Investorinnen und Investoren mit der automatischen Berechnung des NAR bei der Auswahl eines Kreditprojektes oder auf Portfoliobasis im Dashboard die kostenbereinigte Ertragsberechnung immer zur Hand - transparent und klar.

Net Annualized Return (NAR) – eine Erklärung

Beim Net Annualized Return (NAR) handelt es sich um nichts anderes als eine Berechnung. Die Formel mag im ersten Moment etwas verwirren, weshalb sie an dieser Stelle Schritt für Schritt erklärt wird:

Was ist der Net Annualized Return (NAR)?

  • Der NAR ist eine Berechnungsgrösse für die effektive Rendite eines Investments
  • Der NAR berücksichtigt die monatlichen Ratenzahlungen, alle Gebühren und Kosten (sowie Abschreibungen und Recoveries, falls solche entstehen)
  • Somit schafft der NAR, wenn ausgewiesen, volle Transparenz für den Kunden oder die Kundin

Wie berechnet man den NAR?

Die NAR Berechnung kann mit folgender Formel dargestellt werden, wobei i für die wiederkehrende monatliche Periode und N für die Anzahl Monate steht:

NAR Formel

Ohne Abschreibungen und Recoveries sieht die Formel so aus (der besseren Übersicht halber):

NAR adjustiert

NAR-Berechnung (ohne Abschreibung und Recoveries) – ein Beispiel

Sie investieren CHF 1'000.-- in einen Kredit mit 12 Monaten Laufzeit zu einem nominalen Zins von 5%.

  • Kreditbetrag: CHF 1’000
  • Laufzeit: 12 Monate
  • Nominaler Zins: 5%

Nach dem ersten Monat bezahlt der Kreditnehmer oder die Kreditnehmerin die erste Rate, welche die Amortisation und den Zins für den ersten Monat beinhaltet. Nach dem zweiten Monat wird die zweite Rate beglichen, welche wiederum die Amortisation und den Zins für den zweiten Monat umfasst. Dies geht so weiter, bis nach dem zwölften Monat der volle Betrag zurückbezahlt ist.

Der Zins nach dem ersten Monat beträgt:

  • 5%/12 x CHF 1'000, sprich CHF 4.17

Die Tilgung nach dem ersten Monat beträgt CHF 81.44**, d.h. im zweiten Monat hat der Investor noch CHF 918.56 ausstehend und erhält für diesen am Ende des zweiten Monats folgenden Zins:

  • 5%/12 x CHF 918.52, sprich CHF 3.83

Jetzt müssen diese beiden Zinszahlungen (Returns) noch um die Gebühren korrigiert werden. Die LEND-Gebühr für Geldanleger beträgt 1% auf dem ursprünglichen Investmentbetrag (in unserem Beispiel; CHF 1’000 x 1%/12 = CHF 0.83 pro monatlicher Zinszahlung). Die Gebühr bleibt über die Laufzeit des Kredites gleich und wird nur erhoben, wenn tatsächlich eine Zahlung stattfindet.

Die um die Gebühren bereinigten Returns belaufen sich auf:

  • CHF 4.17 – CHF 0.83 = CHF 3.34
  • CHF 3.83 – CHF 0.83 = CHF 3.00

Nach dem ersten Monat beträgt der NAR:

  • (1+(CHF 3.34 / CHF 918.56 ))^12 -1 = 4.45%

Nach zwei Monaten beträgt der NAR:

  • (1+(CHF 6.34 / CHF 1755.34))^12-1 = 4.42%

Die CHF 6.34 beinhaltet die kumulierte Zinszahlung nach Gebühren vom 1. und vom 2. Monat, die CHF 1755.34 ist das kumuliert investierte Kapital über den 1. und den 2. Monat.

Das bedeutet also, dass sich der NAR über die Zeit verändert, da die Zinszahlungen im Verhältnis zum Ratengesamtbetrag über Zeit kleiner werden. Im letzten Monat reduziert sich der NAR auf 3.81%.

LEND weist bei Projekten, welche auf der Website zur Finanzierung offen sind, den durchschnittlichen NAR des Kreditprojektes aus. Im obigen Beispiel beträgt dieser 4.19%. Im Investoren-Dashboard (bei laufenden Krediten) wird unter dem Kreditprojekt der letzte realisierte NAR ausgewiesen.

Im gegenwärtigen Zinsumfeld ein wirklich attraktives Investment!

NAR Berechnungstabelle: Investitionsbetrag CHF 1'000.--, 5% Nominalzins, 12 Monate Laufzeit

NAR Tabelle


** Die Grösse des Amortisationsbetrages pro monatliche Rate wird so angesetzt, dass die monatlichen Raten immer gleich bleiben. In unserem Beispiel sind das:

  1. monatliche Rate: CHF 81.44 (Amortisation) + CHF 4.17 (Zins) = CHF 85.61
  2. monatliche Rate: CHF 81.78 (Amortisation) + CHF 3.83 (Zins) = CHF 85.61
Claudio Schneider
Partner

DIESEN BEITRAG TEILEN